ab 8. Mai, 4 Abende in der Kulturwerkstatt, 18.30 – 20.00 Uhr: „Freiluftzeichnen“

Treffpunkt KulturWerkstatt

mit Martina Lückener

Wer sich in die Natur begibt, um unter freiem Himmel zu zeichnen, kann aus dem Vollen schöpfen. Motive im Überfluss. Ob die Landschaften als Ganzes oder die Oberflächen-Details und Strukturen von Naturmaterialien, ob das wechselvolle Spiel der Wolken oder das sanfte Wiegen eines Grashalmes im Wind, ob Flora und Fauna oder Menschen und Gebäude –  die Welt außerhalb des Ateliers ist ein Quell unerschöpflicher Inspiration. Entdecken sie das Naturerlebnis als künstlerische Herausforderung. Insgesamt vier Abende. Die Zeichenorte werden abgestimmt. Ein Angebot in Kooperation mit der VHS Warendorf.